Donnerstag, 11. Juli

Der Zustand des Erstaunens und Überrascht-Seins bildet die Grundlage für ein spirituelles Leben. In der begrenzten Welt gibt es Vertrautheit und Gewöhnung im Umgang mit Dingen, weshalb das Staunen gleich wieder versiegt. Das Symptom, dass man sich wirklich dem Unbegrenzten annähert, ist genau dieses nicht nur ununterbrochene, sondern sogar noch anwachsende Erstaunen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s