Freitag, 5. Juli

Wenn man ein Interesse hat, mit Realität Kontakt aufzunehmen, orientiert man sich nicht mehr nach alten Skripten, die einem angemessene Rollen zuwiesen, sondern lässt sich fallen in das unvorhersehbare Geschehen – Krishnas liebliche Führung nach Vraja. Jeder, der bisher nichts anderes gemacht hat, als nach irgendwelchen Rollenbildern zu funktionieren, verfällt erst einmal in eine grosse Verunsicherung. Er weiss nicht mehr, wie er sich zu verhalten hat oder wer er sei. Die erfahrene und freiwillig zugelassene Orientierungslosigkeit ist der Raum, in welchem die Gnade übernehmen darf.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s